komisch

Zurück

1. Die amerikanische Markierungsfahne, die im Wind wedelt.  Der Wind wurde vermutlich durch die intensive Klimaanlage verursacht, die benutzt wurde, um die Arbeit der Astronauten erleichtert und sie abkühlt.  Die Kühlsysteme in den Rucksäcken sind evtl. gelehrt worden sein, um das Gewicht zu minimieren, da auf der Erde die Schwerkraft 6 mal höher ist als auf dem Mond.

Sehen Sie das Kurz-Video : "Flag blowing in the wind."

 

Danach"C" retouchiert
Offenbar eine Filmrequisite
Retouched Fotografien beheben Fehler von vorher freigegebenen Versionen.  Warum werden 30 Jahre alte Fotografien aktualisiert, wenn sie wirklich auf den Mond gingen? 

2. Seltene veröffentlichte Fotografien, angeblich von der Oberfläche des Mondes. Erscheinen Szenen, angenommen beleuchtet nur durch Tageslicht.  Dennoch enthalten sie die Schatten, die nicht parallel zu einander laufen und zeigen zusätzliches künstliches Licht.  Tageslicht würde Schatten werfen, die sich nie schneiden würden, da sie immer parallel laufen. Sehen sie  "Photographic Analysis"  zum Augenöffnen.

Vor kurzem aufgedeckt,  jedoch unveröffentlicht, das Video in Gesamtlänge. Datiert von der Nasa drei Tage nachdem sie den Mond verließen. Zusehen ist die Mannschaft des inszenieren  Apollo 11 Fluges auf lustiger Weise was so auf dem Mond geschah.

Start von Apollo11     1,43MB

Der Jupiter aus der Sicht seines Mondes "Europa" ORIGINAL

Mondmission von Apollo 16

nächste Seite



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!